Dinzler

Die DINZLER Teeselektion stellt sich vor

Fr 11.10.19

Bio-Tee aus besten Zutaten

Die Sorten der DINZLER Teeselektion sind das Ergebnis einer ausgiebigen Suche nach den besten Bio-Zutaten für vollen Geschmack ohne den Einsatz von Aromastoffen. Auf diese Suche haben wir uns gemeinsam mit unserem Partner Herbaria begeben. Herbaria steht seit nunmehr 100 Jahren für Tees, Kräuter- und Gewürzmischungen aus besten Rohstoffen. Auf dieses Wissen und diese Erfahrung konnten wir zurückgreifen und nach Verkostungen und Qualitätschecks 8 hervorragende Teesorten kreieren, die aus rein biologisch hergestellten Zutaten bestehen und vollkommen frei von künstlichen Aromen sind!

Wir dürfen vorstellen: Die DINZLER Teeselektion

Die Vielfalt des Tees kennenlernen

In unserer Gastronomie am Irschenberg und in Rosenheim führen wir seit Jahren neben unserem im Haus gerösteten Kaffee auch Teespezialitäten. Auf dieser Basis konnten wir aufbauen. Trotzdem durften wir in der Welt der DINZLER Teeselektion einige Feinheiten des Tees ohne Aromastoffe kennenlernen.

Welche Teepflanten gibt es? Wie werden diese fermentiert? Wie unterscheiden sich die Frühlings-, Sommer- und Herbsternte im Aroma? Warum ist es so wichtig, dass in den DINZLER Tees nur Tee des Blattgrades "Blatt-Tee" verwendet wird? 

All diese Fragen wurden in mehreren Schulungen und Verkostungen durch unsere DINZLER Teeexpertin Nancy beantwortet. 

Die Herkunft der Tees

Das gesamte Sortiment der DINZLER Teeselektion ist mit unserem langjährigen Kooperationspartner Herbaria entwickelt worden. Herbaria ist bekannt für Tees, Kräuter und Gewürze in Spitzenqualität und das seit nunmehr 100 Jahren. 

Die Zutaten für unsere Tees werden nach ökologischen Standards in unterschiedlichen Regionen angebaut. Ähnlich wie es auch bei Kaffee und Wein der Fall ist, ist die Herkunft der Zutaten entscheidend für das Aroma des Tees.

Die Teeblätter unserers Schwarz- und Grüntees stammen aus den Teegärten in Jiangxi, China, wo die Sträucher für den Congou Tee auf ca. 600m Höhe eine besonders intensives Aroma erreichen. Die Triebe und zarten Blätter werden im Frühling von Hand gepflückt und zu regionalen Spezialitäten verarbeitet. Vor Ort werden die Teeblätter für den Schwarztee fermentiert und für den Grüntee aufbereitet.

 

Teesorten entdecken