Dinzler

Die Reinigungsschritte im Überblick

 

  1. Reinigung der Brühgruppen
     
  2. Reinigung der Dampflanze
     
  3. Reinigung der Siebträger
     
  4. Reinigung des Wassertanks
     
  5. Espressomaschinen Empfehlung
     
  6. Espresso Empfehlung für die Siebträgermaschine
Zur Videoanleitung

Die Tägliche Reinigung

Reinigen Sie den Siebträger, die Siebe, den Wasserbehälter, die Wasserauffangschale und das Tropfblech der Wasserauffangschale täglich mit warmen Wasser. Hierzu ist das gründliche Abwaschen und Ausspülen in der Regel ausreichend. Rückstände beseitigen Sie mit einem feuchten Mikrofasertuch. 

Säubern sie das Duschensieb und die Gruppendichtung im unteren Bereich der Kaffeebrühgruppen von sichtbaren Verschmutzungen mit einem feuchten Mikrofasertuch ohne diese Teile zu entnehmen

! Verwenden Sie zur Reinigung ein angefeuchtetes Mikrofasertuch.

Reinigung der Dampflanze

1. Die Dampflanze mit einem feuchten Lappen reinigen. 

2. Eine Kanne mit kaltem Wasser und der angeegebenen Menge DINZLER Milchschaumreiniger befüllen. 

3. Dampflanze in die Reinigungsflüssigkeit eintauchen und das DAmpfventil ca. 10 mal öffnen und schließen um eventuelle Rückstände im Dampfrohr zu lösen. Danach die Flüssigkeit stark erhitzen und das Dampfrohr 10-15 Minuten einweichen lassen. Danach mit einem feuchten Lappen säubern.

 

4. Die Kanne spülen und mit klarem Wasser befüllt. 

5. Schritt 3 mit klarem Wasser wiederholen um jegliche Rückstände der Reinigungsflüssigkeit aus dem Dampfrohr zu entfernen.  

Wöchentliche Reinigung der Brühgruppe

1. Reinigen Sie den Siebträger und das Duschsieb wie unten beschrieben. 

2. Entfernen Sie das Brühsieb, reinigen Sie sowohl das Brühsieb als auch den Siebträger und setzen Sie das Brühsieb wieder ein. 

3. Geben Sie eine DINZLER Reinigungstablette in das Blindsieb und spannen Sie den Siebträger ein. 

4. Betätigen Sie den Brühhebel. Wenn sich der Brühdruck aufgebaut hat (Kontrollieren Sie dies über das Manometer), führen Sie den Brühhebel in die Mittelstellung (45° Winkel) zurück und warten Sie ca. 5 Sekunden.

5. Führen Sie den Brühhebel zurück in die Ausgangsposition. Nun werden Kaffeeerückstände undf Verschmutzungeen über das Expansionsventil in die Tropfschale abgeleitet. 

6. Wiederholen Sie Punkt 5 ca. 10 Mal.

7. Spannen Sie den Siebträger aus und spülen Sie diesen mit klarem Wasser. 

8. Spannen Sie den Siebträger wieder ein, wiederhiilen Sie Punkt 5 um die Brühgruppe zu spülen und so von Rückständen des Reinigungsmittels zu befreien.  

Monatliche Reinigung des Duschsiebs und des Siebträgers

1. Je nach Bezugsmenge, jedoch mindestens 1 Mal pro Monat bauen Sie das Duschsieb aus. Dies geschieht entweder durch Lösen der Verschraubung oder durch Aushebeln des Siebes mit einem stumpfen Hebel – z.B. einem Kaffeelöffel. 

2. Setzen Sie den Hebel an der unteren Nut des Duschsiebs an und hebeln Sie es über die Kante der Brühgruppe hinaus. 

3. Wischen Sie das Duschsieb innen aus. 

4. Entnehmen Sie das Brühsieb aus dem Siebträger, reinigen Sie es wie beschrieben und legen Sie alle 3 Teile in einen Behälter mit warmem Wasser und 4-5 augelösten DINZLER Reinigungstabletten über Nacht ein. So werden hartnäckige Ablagerungen entfernt. 

5. Spülen Sie alle Teile gründlich mit klarem Wasser und wischen Sie alles mit einem feuchten Mikrofasertuch gründlich ab. 

6. Bsauen Sie alle Teile wieder zusammen. Hierbei empfiehlt es sich das leicht angedrückte Duschsieb mit Hilfe des Siebträgers einzupassen.

Tipp: Setzen Sie als Erstes den Siebträger ohne Brrühsieb ein und ziehen Sie diesen fest. Danach wiederholen Sie den Vorgang mit dem eingesetzten Brühsieb. 

Reinigung des Wassertanks

  1. Spülen Sie den Wassertank vor jedem Befüllen. Damit stellen Sie eine regelmäßige Reinigung sicher.
     
  2. Entnehmen Sie den Wassertank und spülen Sie ihn mit klarem, warmem Wasser aus. 
     
  3. Sollten sich hartnäckige Kalkrückstände gebildet haben, nutzen Sie eine DINZLER Reinigungstablette für Kaffeemaschinen oder ein Entkalkungsmittel, um die Rückstände zu lösen. 

Die Anleitung im Video

Profitec Pro 600

Die PRO 600 ist eine Dualboiler-Espressomaschine mit PID-Display, die optional auch als Einkreismaschine verwendet werden kann. Durch den PID-Regler können die Temperaturen in beiden Kesseln individuell eingestellt werden. Das hochwertige Edelstahlgehäuse mit farbigen Seitenelementen und die auffällig geformten Dampf- und Heißwasserlanzen verleihen der PRO 600 einen besonders extravaganten Look.

Jetzt kaufen

Espresso Ngoro Ngoro

Der Ngoro Ngoro Krater ist ein beeindruckendes Naturreservat im Herzen Tansanias und der Nährboden für einen der besten Hochlandkaffees in ganz Afrika. Wir beziehen die handgepflückten Arabica Bohnen direkt und fair - ohne Zwischenhändler bei der familiengeführten Plantage.

Dieser third wave Espresso schmeckt nach Abenteuer: die satte dunkelbraune Crema und eine feine Süße verweisen auf die fruchtbaren Lössböden und entführen in eine geheimnisvolle Welt.

Jetzt kaufen