Karlsbader Kanne – Kaffeezubereitung mit Geschichte

Do 20.02.20 - Zubereitungsanleitung

Die Karlsbader Kanne – Kaffeezubereitung ohne Filterpapier

Wem die Karlsbader Kanne ein Begriff ist, hat mit Sicherheit sofort das typische Aussehen vor Augen: die bauchige Form, das strahlend weiße Porzellan, der doppelt glasierte Filter und der kleine Deckel als krönender Abschluss. Doch nicht nur das stilvolle, zeitlose Design überzeugt, sondern auch der Kaffee selbst. Wer die Karlsbader Methode wählt, kann bei richtiger Handhabung am Ende pures und unverfälschtes Kaffee-Aroma genießen. Filterpapier ist dank dem Porzellanfilter überflüssig und kann somit auch das Geschmackserlebnis nicht beeinflussen. 

Zu den passenden Kaffeesorten

Wir von DINZLER empfehlen Ihnen für die Zubereitung einer Karlsbader Kanne unseren biologischen Kaffee San Miguel organico, bei einem Mischverhältnis von 10 g Kaffeemehl auf insgesamt 170 ml heißem, aber nicht kochendem Wasser. Falls Sie Ihren Kaffee stärker oder abgeschwächter bevorzugen, können Sie die Menge der gemahlenen Kaffeebohnen natürlich ganz nach Belieben anpassen - die Portionierung liegt in Ihrer Hand.

Mit dem Begriff Karlsbader Kanne werden oft noch im selben Satz weitere, ähnliche Bezeichnungen genannt. Um ein wenig Licht in das Dunkel zu bringen, möchten wir Sie mitnehmen auf einen kleinen Exkurs in die Geschichte der Karlsbader Kaffeekanne.

Der Vorreiter der hier vorgestellten Kanne ist die sogenannte Seihkanne, welche im 18. Jahrhundert besonders in Frankreich benutzt wurde.

Seihen bedeutet filtern oder sieben, da auch in dieser Kanne ein Filteraufsatz für die Zubereitung Verwendung fand.

Die Karlsbader Kanne selbst bekam ihren Namen durch den gleichnamigen tschechischen Kurort. Das edle Design der Porzellankanne erfreute sich bald außerordentlicher Beliebtheit in noblen Wiener Kaffeehäusern und mauserte sich somit zur bekanntesten Sonderform der Seihkanne. Der dritte Namensvetter, die Bayreuther Kanne, fand ihren Ursprung in der dort ortsansässigen Firma Walküre, in welcher seit 100 Jahren in Handarbeit Kannen mit integriertem Filtersystem hergestellt werden. Mit der Zeit verloren die Bayreuther Kannen die bauchige Form des Originals und lassen sich so von der Karlsbader Kanne unterscheiden. 

Sowohl die Karlsbader, als auch deren kleine Schwester, die Bayreuther Kanne, sind also Sonderformen der Seihkannen und zeichnen sich durch ihren unverfälschten Geschmack und die unkomplizierte, aber stilvolle Zubereitung aus.

In 6 Schritten zum perfekten Kaffee

Wie genau man das mehrteilige Set benutzt um die perfekte Karlsbader Kanne zuzubereiten, wird in der folgenden Kaffee-Anleitung beschrieben:

  1. 10 g Kaffee San Miguel in den Porzellanfilter einfüllen

  2. Kaffeemehl mit etwas Wasser anfeuchten

  3. Wasserverteiler aufsetzen

  4. Etwa 170 ml 92-94°C heißes Wasser nach und nach in den Wasserverteiler einfüllen

  5. Porzellanfilter entfernen

  6. Frisch gebrühten Kaffee aus der Karlsbader Kanne genießen

Die Zubereitung der Karlsbader Kanne im Video

Kaffee San Miguel Organico

Der DINZLER Kaffee San Miguel Organico stammt aus dem Hochland Guatemalas, wo die Kaffeepflanzen unter bio-zertifizierten Bedingungen wachsen. In Guatemala wird der Rohkaffee im traditionellen Nassverfahren im Fermentationsbecken aufbereitet und anschließend getrocknet, bevor er die DINZLER Kaffeerösterei erreicht. DINZLER Röstmeister Max Bauer veredelt die Kaffeebohnen dann im schonenden Trommelröstverfahren. Dort entwickeln sich die Nuancen von schwarzer Schokolade und mit einem Hauch von Vanille, die diesen Kaffee so besonders machen. Durch sein weiches und rundes Aroma eignet sich der Kaffee San Miguel Organico sehr gut als Frühstücks- oder Nachmittagskaffee; zubereitet wird er als klassischer Handaufguss oder in der French Press Kanne.

Hier bestellen

Kaffee Peru Organico

Der DINZLER Kaffee Peru Decaf ist ein biologisch angebauter, handgepflückter 100%-iger Arabica-Kaffee aus einem der höchstgelegenen Anbaugebieten Perus. Der koffeinfreie Kaffee aus der DINZLER Kaffeerösterei zeichnet sich durch seinen harmonischen Geschmack und sein feines Aroma aus. Im aufwändigen CO2- Verfahren wird dieser Kaffee schonend und ohne den Einsatz chemischer Lösungsmittel entkoffeiniert. Er ist ein Klassiker für den unbeschwerten Kaffeegenuss rund um die Uhr und beliebt bei Kaffeekennern auf der ganzen Welt. Wie alle Sorten der DINZLER Kaffeerösterei wird auch der koffeinfreie Kaffee Peru Decaf im Langzeit-Trommelröstverfahren veredelt.

Hier bestellen